In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
veröffentlicht von Martin Lorber am 03. März 2020

Games-Förderung und Early Access: Lesenswert #213

Teilen auf:

Games-Förderung: Unterstützung von Großprojekten möglich

Daniel Herbig berichtet für heise darüber, dass das entspreche Notifizierungsverfahren bei der Europäischen Kommission abgeschlossen wurde. Das bedeutet grünes Licht für die Spieleförderung durch das Bundesverkehrsministerium. Thomas Rucher wünscht sich auf dem WDR Blog Digitalistan trotzdem, dass sich eine andere Institution um digitale Spiele kümmern sollte.

Early Access: Vorteile für Entwickler und Spieler

Rainer Sigl bespricht für den Standard, warum sowohl Entwickler, Früheinsteiger und Skeptiker etwas von Early Access haben.

Die Seele baumeln lassen

Jule Hoffmann und Thomas Groh besprechen für den Deutschlandfunk, woher die Lust am Nichtstun in virtuellen Welten kommt.

Sexarbeit in der virtuellen Welt

Nina Kiel spricht im Podcast Insert Moin darüber, wie man mit Sexdienstleistungen in virtuellen Spielwelten Geld verdienen kann.

Invertierung der Steuerung – Warum?

Keith Stuart geht für den Guardian der Frage nach, warum viele Spieler ihre Steuerung invertieren.

Erfinder des Konami Codes gestorben

Markus Böhm schreibt für Spiegel Online über den Tod des Erfinders des wohl berühmtesten Cheat Codes der Videospielgeschichte, Kazuhisa Hashimoto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *