In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
veröffentlicht von Martin Lorber am 07. Juli 2018

Computerspielsammlung, militärisches Erbe und Spielen mit Behinderung: Lesenswert #168

Teilen auf:

Internationale Computerspielsammlung

Markus Böhm berichtet für Spiegel Online über das vom Branchenverband game vorangetriebene Projekt „Internationale Computerspielesammlung“ und die Tücken der Archivierung von digitalen Spielen.

Das militärische Erbe der Gamesbranche

Christian Huberts berichtet auf Zeit Online darüber, wie Kriegstechnologie Spiele bis heute prägt.

Holocaust in Spielen?

Eugen Pfister beschäftigt sich auf Spiegel Online mit der Frage, ob das Thema Holocaust sich in Spielen überhaupt verantwortungsvoll darstellen lässt.

Spielen mit Behinderung

Technology Review berichtet über die Besonderheiten und Anforderungen der Spieler mit Behinderung. Auch Sascha Mattke schreibt bei heise online darüber, dass bei der Erforschung von Gaming-Gewohnheiten und -Präferenzen Menschen mit Einschränkungen vernachlässigt werden, obwohl sie eine wichtige Zielgruppe sind.

40 Jahre Space Invaders

Christoph Reimann unterhielt sich für den Deutschlandfunk mit Andreas Lange, Direktor des Berliner Computerspiele-Museums, über den Spiele-Klassiker.

ESL in Köln

Das ARD Morgenmagazin berichtet über das Counter-Strike-Turnier, das mittlerweile zum fünften Mal in Köln stattgefunden hat.

HC Mein Heim-Computer

Andre Eymann blickt für Videospielgeschichten zurück auf das  von 1983 bis 1986 erschienene Magazin HC Mein Home-Compute.

Zocken für die Bundesliga

Anne-Sophie Galli stellt bei heise online Timo Siep alias TimoX vor, der als bezahlter FIFA-eSportler für den VFL Wolfsburg spielt.

Die 250 besten Spiele aller Zeiten – laut GameStar

Die GameStar-Redaktion präsentiert die ihrer Meinung nach 250 besten Spiele aller Zeiten.

Die Welt der Ludomusicology

Daniel Heinz schreibt bei Grimme Game darüber, warum er findet, dass Fachmagazine Klänge in Spielen oft stiefmütterlich behandeln, obwohl sie die Spielhandlungen begleiten, Feedback geben, für Spannung sorgen, Emotionen hervorrufen und schlichtweg dazu gehören.

Renaissance der Textadventures?

Sascha Kretzschmar schreibt auf Language at Play über die Bedeutung von Interactive Fiction.

Die eigene virtuelle Galerie bauen

Tobias Nowak berichtet für den WDR über das Spiel Occupy White Wall, das Architektur- und Kunstinteressierte einlädt, sich virtuell eine eigene Galerie zu bauen.

Alt oder neu?

Matthias Kreienbrink präsentiert auf Spiegel Online ein Quiz, bei dem man anhand eines Screenshots einschätzen soll, ob es sich um einen Klassiker oder ein neueres Spiel mit Retro-Optik handelt.

Rückblick auf den Game Boy

Lukas Schmid schaut für PC Games auf Nintendos erste mobile Konsole zurück.

Mob will Entwicklerin feuern lassen

Wie Sebastian Zelade für PC Games berichtet, wollteein Internetmob dafür sorgen, dass eine transsexuelle Entwicklerin von ihrem Arbeitgegber entlassen wird. Da kann man nur noch einmal daran erinnern, dass Wut und Hass in der digitalen Spielkultur nichts zu suchen haben!

Das Cologne Games Haus als Hoffnung für die Branche

Torsten Kleinz schreibt für heise online über das Cologne Games Haus – eine Mischung aus Bürogemeinschaft, Coworking-Space und Veranstaltungsraum.

Neptune’s Kingdom

Andre Eymann berichtet für Videospielgeschichten über die Video Game Arcade inmitten inmitten von Neptune’s Kingdom in Santa Cruz, Kalifornien.

Kommentare
  1. Hallo! Vielen herzlichen Dank, dass du „Eine Rennaissance für Textadventures?“ auf http://www.languageatplay.de in die Liste aufgenommen hast! Ich bin allerdings nur der Herausgeber, nicht der Autor des Textes. Geschrieben hat ihn Sascha Kretzschmar. :)

    1. Hallo Pascal,

      vielen Dank für den Hinweis! Da hast du natürlich völlig recht. Der Beitrag ist nun korrigiert.

      1. Hi, vielen Dank für die Verlinkung :)
        Gruß,
        Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *