JUSPROG - Jugendschutzprogramm
veröffentlicht von Martin Lorber am 10. Oktober 2019

JusProg: Technischer Jugendmedienschutz jetzt auch für Android-Endgeräte, iOS und DNS-Server

Teilen auf:

Um ihre Kinder vor nicht altersgerechten Inhalten im Internet zu schützen, haben Eltern verschiedene Möglichkeiten. Sie können ihre Kinder zum Beispiel auf Schritt und Tritt begleiten. In der Praxis ist dies jedoch kaum umsetzbar und für die Entwicklung der Eigenständigkeit von Kindern auch nicht förderlich. Eltern, die ihre Kinder nicht gänzlich schutzlos in die digitale Welt entlassen möchten, bietet sich deshalb die Möglichkeit das Jugendschutzprogramm JusProg zu nutzen. Dieses schützt den Nachwuchs vor nicht altersgerechten Inhalten im Internet. JusProg wurde vom gemeinnützigen Verein JusProg e.V. entwickelt, bei dem auch ich im Vorstand sitze. Bei dem Jugendschutzprogramm handelt es sich um eine kostenfreie und einfach zu handhabende Filtersoftware, die Eltern eine nützliche Hilfestellung bietet. Nun stellt der JusProg e.V. neue Lösungen für Android- und Apple-Geräte sowie DNS-Server bereit.

Jugendschutzprogramm JusProg: Beständige Weiterentwicklung

Seit Ende September bietet JusProg e.V. das Jugendschutzprogramm auch für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem an. Die Android-Version von JusProg gleicht, wie auch schon bei der Windows- und iOS-Version, beim Aufruf einer Webseite die Adresse der Seite mit den Einstellungen der Eltern, mit der Webseiten-Altersklassifizierung sowie mit Filterlisten ab. Hat die aufgerufene Seite eine Klassifizierung mit einer höheren Altersstufe als für das surfende Kind eingestellt ist, wird die Webseite nicht angezeigt. Die Filterung erfolgt nach den Altersstufen ab 0, ab 6, ab 12 und ab 16 Jahren. Bei mehreren Kindern im Haushalt, sind in der JusProg-App für Android verschiedene Kinderprofile mit unterschiedlichen Altersstufen einstellbar. Hier kann man die App kostenlos herunterladen: https://play.google.com/store/apps/details?id=jusprog.android. Das Jugendschutzprogram für iOS wurde außerdem komplett aktualisiert und dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Der Kinderschutzfilter für iOS-Betriebssysteme kann jetzt auch YouTube, Google und Bing in den SafeModus schalten und beinhaltet zusätzliche Filterfunktionen. Hier gibt es die App zum kostenlosen Herunterladen: https://apps.apple.com/de/app/jusprog-kinderschutzbrowser/id660667553.

JusProgDNS: Für digitale Sicherheit außerhalb von Privathaushalten

JusProgDNS ist dagegen ein komplett neues Angebot von JusProg e.V. und wurde für den Einsatz in Netzwerken von Schulen, Kitas, Bibliotheken und vielem mehr entwickelt.Es basiert auf der sogenannten „Nameserver-Technologie“ und leitet Aufrufe ungeeigneter Webseiten auf eine Blocking Page um. Weitere Informationen gibt es hier: https://www.jusprogdns.com/.

Jugendmedienschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Ein übergreifender Ansatz, wie ihn JusProg bietet, schützt Kinder tatsächlich wirksam. Das Jugendschutzprogramm ist die beste Möglichkeit, den klassischen Jugendschutz auch im Internet umzusetzen. Die Ausweitung des Angebots von JusProg ist auf dem Weg zu einem modernen und zeitgemäßen Jugendschutz in Deutschland auf jeden Fall ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Weitere Informationen zu JusProg finden sich hier: https://www.jugendschutzprogramm.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *