Die Preisträger und Laudatoren des DCP 2019
veröffentlicht von Martin Lorber am 12. Dezember 2019

Zahlreiche Neuerungen beim Deutschen Computerspielpreis

Teilen auf:

Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) ist der wichtigste Preis für die deutsche Games-Branche und wird seit 2009 abwechselnd in Berlin und München verliehen. Nach über 10 Jahren präsentiert sich der Deutsche Computerspielpreis ab 2020 in einem neuen Gewand. Erst kürzlich unterzeichneten die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der game – Verband der deutschen Games-Branche die neue Vereinbarung für die künftigen Verleihungen des Preises und gaben die Änderungen bekannt.

Der Deutsche Computerspielpreis: Neue Preiskategorien und vieles mehr

Zu den Neuerungen zählt die Überarbeitung der Preiskategorien. So gibt es neue Auszeichnungen wie „Bestes Studio“, „Spielerin/Spieler des Jahres“ und „Bestes Expertenspiel“. Aus den Kategorien „Nachwuchspreis Konzept“ und “Nachwuchspreis Prototyp“ wird „Bestes Debut“ und „Bester Prototyp“. Andere Kategorien wurden erweitert. Mit den Änderungen möchte man die besten digitalen Spiele aus Deutschland noch mehr würdigen sowie die Entwickler stärker in den Mittelpunkt rücken. Die Games-Community ist nun stärker in die Preisverleihung mit einbezogen. Insgesamt werden beim Deutschen Computerspielpreis Preisgelder in Höhe von 590.000 Euro vergeben, die dieses mal vom Bund komplett übernommen werden. Der nächste Deutsche Computerspielpreis findet am 27. April 2020 in München statt.

Der Deutsche Computerspielpreis: Für eine Stärkung des Games-Standorts Deutschland

Die Überarbeitung des Deutschen Computerspielpreises ist begrüßenswert. So trägt die Weiterentwicklung der Preisverleihung dazu bei, die gesamte Games-Branche in Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft noch stärker zu verankern und gleichzeitig sowohl Entwickler als auch die Community noch mehr in den Fokus zu rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *