Game Art - Kunst und digitale Spiele: Super Mario Clouds von Cory Arcangel
2 / Apr 2019

Game Art – Kunst und digitale Spiele: Super Mario Clouds von Cory Arcangel

In der Einleitung zu der Kunstgattung Game Art schrieb ich, dass zwischen Kunst und digitalem Spiel eine interessante Verbindung besteht. Künstler verwenden das digitale Spiel als Ausgangsmaterial ihrer Werke. Als eines der meist ausgestellten Kunstwerke der Game Art gilt die künstlerische Modifikation “Super Mario Clouds” des amerikanischen Künstlers Cory Arcangel, welches 2002 fertiggestellt wurde. Das…

In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
1 / Apr 2019

Schweizer Spieleentwickler, männliche Helden in digitalen Spielen und Rollenspiel-Raritäten: Lesenswert #185

Schweizer Spieleentwickler Sowohl Achim Fehrenbach für IGM als auch Rainer Sigl für Der Standard schreiben über die Schweizer Spielelandschaft und stellen fest, dass das deutsche Nachbarland in Sachen Spieleentwicklung eine Menge zu bieten hat. Männliche Helden in digitalen Spielen In den letzten Jahren sind digitale Spiele diverser geworden. Dies zeigt sich auch in den Männertypen,…

Mehr Inklusion gewünscht: EA-Studie rund um Repräsentation, Diversität und Barrierefreiheit in digitalen Spielen
22 / Mrz 2019

Mehr Inklusion gewünscht: EA-Studie rund um Repräsentation, Diversität und Barrierefreiheit in digitalen Spielen

Digitale Spiele stehen für Spaß, Leidenschaft und gemeinschaftliches Erleben. Als Kulturgut, dass mittlerweile alle Altersklassen gleichermaßen begeistert, sollten Computer- und Videospiele auch für möglichst jeden spielbar sein. So  rückt das Thema Inklusion immer mehr in den Fokus der Games-Branche. Mein Interview mit Karen Stevens über Barrierefreiheit in digitalen Spielen  zeigt zudem auf,  dass die Nachfrage…

Was ist Game Art? - Eine Definition der Computerspielkunst
19 / Mrz 2019

Game Art: Kunst und digitale Spiele

Zwischen Kunst und digitalen Spielen besteht eine interessante Verbindung, sie bereichern sich gegenseitig. Einerseits sind viele digitale Spiele von diversen künstlerischen Stilen beeinflusst, wie beispielsweise das Mobile Game Monument Valley von Grafiken des Niederländers M.C. Escher oder das japanische Konsolenspiel Ico von Werken des italienischen Künstler Giorgio de Chirico. Andererseits setzen sich schon seit Mitte…

In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
18 / Mrz 2019

Der Erste Weltkrieg im digitalen Spiel, Game Studies und die Entstehung eines Spielemagazins: Lesenswert #184

Der Erste Weltkrieg im digitalen Spiel In der achten Ausgabe des Gain Magazins steht das Thema Geschichte im Fokus. Hierfür schreibt André Olbrich einen Beitrag zur Darstellung des Ersten Weltkriegs im digitalen Spiel. Game Studies Pascal Wagner widmet der wissenschaftlichen Disziplin Game Studies einen Blogbeitrag bei Language at Play und erläutert deren Forschungsschwerpunkte. Entstehung eines…

Game Jam und Programmier-Workshop im Cologne Game Haus
14 / Mrz 2019

Game Jam und Programmier-Workshop im Cologne Game Haus

Rund 16 Millionen Frauen spielen in Deutschland digitale Spiele, wie eine Umfrage vom game – Verband der deutschen Games-Branche zeigt. Damit stellen sie knapp die Hälfte der Spielerschaft in Deutschland (47 Prozent). In der Games-Branche selbst ist der Anteil von Frauen dagegen noch nicht so hoch; sie machen nur etwa 27 Prozent der Beschäftigten aus.…

Leikki - der Gameskulturkalender
14 / Mrz 2019

Leikki – der Gameskulturkalender

Mittlerweile sind digitale Spiele fest in unserer Gesellschaft verankert. Laut einer Umfrage des game – Verband der deutschen Games-Branche spielen über 34,4 Millionen Menschen in Deutschland digitale Spiele, was so viele sind wie nie zuvor. Videospiele sind angesagt – das zeigen nicht zuletzt die unzähligen Veranstaltungen rund um das Medium. Während aber die großen Gaming-Messen…

EGX 2018: Neue Games-Messe in Berlin
7 / Mrz 2019

“Quartett der Spielekultur” rückt den Fokus auf digitale Spiele als Kulturgut

Ende Februar war es soweit: Die neue Veranstaltungsreihe “Quartett der Spielekultur” startete mit der ersten Session im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Inspiriert vom “Literarischen Quartett” beleuchtet das Event die kulturellen Aspekte digitaler Spiele: Vier Experten stellen jeweils ein Spiel ihrer Wahl vor, das anschließend gemeinsam diskutiert wird. So schafft man mit dem “Quartett der Spielekultur” ein…

In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
5 / Mrz 2019

Spielearchivierung, Geschichte erfahren mit AR und die reichsten Spieleentwickler: Lesenswert #183

Spielearchivierung Spiegel Online gab kürzlich bekannt, dass das Deutsche Literaturarchiv in Friedrich Schillers Geburtsstadt Marbach fortan auch digitale Spiele sammeln wird. Die Direktorin des Archivs, Sandra Richter sprach dabei von digitalen Spielen als “die nächste mediale Stufe von Literatur”. Geschichte erfahren mit AR Der WDR entwickelt mithilfe der Augmented Reality-Technik die WDR History App. Diese…

IAGT Konferenz 2019: Industrie trifft auf Games
26 / Feb 2019

#gamechanger: Debatte über Herausforderungen der Games-Branche in Deutschland

Das Medium digitales Spiel wird als wichtiger Wirtschaftsfaktor sowie innovatives Bildungs- und Kulturgut in Deutschland inzwischen von der Politik anerkannt und geschätzt. Nun geht es darum, Deutschland auch als internationalen Top-Standort für Games zu positionieren. Unter dem Motto ,,#gamechanger: Games made in Germany” lud der game – Verband der deutschen Gamesbranche zur gemeinsamen Diskussion mit…