USK Jugenschutz
veröffentlicht von Martin Lorber am 02. Februar 2018

Interview Stephan Dreyer: Digitale Spiele und Jugendschutz 2028

Teilen auf:

Mitte Februar fand die erste (interne) USK.online-Tagung zum Thema Jugendschutz – Praxis und Zukunft statt. Dabei hatte ich die Gelegenheit, mich mit dem Medienforscher und Jugendschutzexperten Stephan Dreyer vom Hans-Bredow-Institut über digitale Spiele und Jugendschutz im Jahr 2028 zu unterhalten. Stephan Dreyer wagte dabei einen Blick in die Zauberkugel und sprach über das womöglich „Goldene Zeitalter des (behüteten) Spielens?“ Vieles wird zukünftig möglich sein, aber vielleicht gibt es auch Entwicklungen, die wir kritisch begleiten sollten, so sein Resümee.

Interview mit Stephan Dreyer

Hören Sie gerne rein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *