Spiele-Engines: Eine Übersicht
veröffentlicht von Martin Lorber am 07. Juli 2019

Game Days Osnabrück: Ein ganzes Wochenende im Zeichen digitaler Spiele

Teilen auf:

Die Spielkultur kennt kein Sommerloch. Neben der gamescom, der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele, die Ende August in Köln startet, gibt es im Sommer auch andere, kleinere aber durchaus spannende Veranstaltungen rund um das Thema digitale Spiele. So widmet die LAG Jugend & Film Niedersachsen dem Thema nun ein ganzes Wochenende. Bei der LAG Jugend & FIlm handelt es sich um eine Organisation, die in Niedersachsen Fachtagungen, Workshops, Seminare und Fortbildungen im Rahmen der Jugendmedienarbeit veranstaltet. Die Game Days  finden vom 16. bis zum 18. August in Osnabrück in der Stadtbibliothek sowie im Haus der Jugend statt. Im Mittelpunkt dieser ereignisreichen Tage stehen die gestalterischen und medienpraktischen Möglichkeiten von Computer- und Videospielen. Die LAG Jugend & Film Niedersachsen lädt dabei alle Besucher herzlich dazu ein, Games aus einer anderen Perspektive zu erleben, Spielkonzepte neu zu überdenken und Games selbst zu entwickeln.

Game Days Osnabrück: Workshops und Veranstaltungen für alle Altersstufen

An dem Wochenende erwarten die Besucher der Game Days in Osnabrück ein vielfältiges Programm: zahlreiche Workshops, Fortbildungen und Kreativlabore für alle Altersstufen laden zum gemeinsamen Austausch über digitale Spiele ein. So können Kinder und Jugendliche in der Kreativwerkstatt eigene Spielideen verwirklichen. Lehrer und Pädagogen können im Rahmen von Fortbildungen erfahren, wie digitale Spiele als Werkzeug die pädagogische Arbeit bereichern. Die Workshops und Fortbildungen der Game Days Osnabrück werden dabei von Medienpädagogen der LAG Jugend & Film Niedersachsen, der Initiative Creative Gaming und anderen Organisationen gestaltet.

Weitere Informationen zu den Game Days und das komplette Programm der Veranstaltung gibt es auf der Website:

https://www.lag-jugend-und-film.de/game-days

Die Game Days Osnabrück finden vom 16. bis zum 18. August in der Stadtbibliothek Osnabrück sowie im Haus der Jugend Osnabrück statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *