Chip hits the fan: Festival sucht europäischen Chiptune-Sound
veröffentlicht von Martin Lorber am 11. November 2018

Chip hits the Fan: Festival präsentiert europäischen Chiptune-Sound

Teilen auf:

Für “Chiptuner” wird die Spielkonsole bzw. der Heimcomputer zum eigenen Instrument. Die daraus entstehende Musik zeichnet sich durch einen typisch künstlichen Klang aus und hat längst ihren Weg in die Popkultur gefunden. Für alle Fans von 8-bit Sound & Co bietet das Nürnberger Festival „Chip hits the Fan“ eine tolle Anlaufstelle, um diese Musik auch einmal live zu erleben: Hier werden Gameboys zu Instrumenten und Retro-Konsolen werfen bunte Pixel an die Wand. Flirrende Bleeps werden mit krachenden Bässen kombiniert.

Chip hits the Fan: Chiptune Festival am 16. November in Nürnberg

Wer sich für live vorgetragene Chiptune-Musik interessiert, sollte sich vorab Tickets sichern: Die siebte Auflage des Festivals geht am Freitag, 16. November 2018, ab 21 Uhr in der Tafelhalle in Nürnberg über die Bühne.

Vorab wurde schon ein Sampler veröffentlicht, auf dem Chiptune-Einreichungen zu hören sind, die die jeweiligen Künstler im Rahmen eines Wettbewerbs komponierten. Dessen Ziel war es, mit der Musik den europäischen Gedanken in die Welt hinaus zu tragen. Eine Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird auf dem Festival live auftreten. Der Gewinner erhält zudem ein Preisgeld und der entsprechende Chiptune-Track wird die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt Europas musikalisch begleiten.

Weitere Informationen zum “Chip hits the Fan” Festival finden sich hier:

http://www.chiphitsthefan.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *