Computerspielmusik
veröffentlicht von Martin Lorber am 05. Mai 2018

Ludomusicology: Interview mit Melanie Fritsch über die spannende Schnittstelle zwischen digitalen Spielen, Musik und Sound

Teilen auf:

Zwischen dem 13. und 15. April fand an der HMT Leipzig die Tagung „Ludo 2018“ statt. Die siebte Europäische Konferenz über Videospielmusik und Sound hatte in diesem Jahr den Schwerpunkt Soundscapes (Klangwelten) und Interfaces. Es war die erste, die in Deutschland stattfand und mit über 80 Teilnehmern zugleich die größte. Gastgeber waren Prof. Dr. Christoph Hust (Zentrum für Musikwissenschaft der HMT und der Uni Leipzig) und Jun.-Prof. Dr. Martin Roth (Japanologie Uni Leipzig).

Ludo 2018: Spannendes Programm

Das Teilnehmerfeld setzte sich u.a. zusammen aus Kolleginnen und Kollegen aus der Musikwissenschaft, Performanceforschung, Medienwissenschaft, Japanologie, Game Studies, Kulturwissenschaft, Sound Studies, Sound Designern und Komponisten. Das Programm kann man hier nachlesen: http://www.ludomusicology.org/ludo2018/ )

Auf der Konferenz gab es spannende Grundsatzreferate und Sitzungen von renommierten Experten, wie Michael Austin (Howard University), Herausgeber von Music Video Games (Bloomsbury, 2016) und Adele Cutting, mit einem BAFTA-Award ausgezeichnete Sound-Expertin, die unter anderem schon für die Harry Potter und The Room Franchises Klangwelten kreierte.

Dr. Melanie Fritsch hat kürzlich ihre Doktorarbeit “Performing bytes. Musikperformances der Computerspielkultur” abgeschlossen. Sie selbst ist Mitbegründerin des Forschungszweigs “Ludomusicology” und organisiert als Mitglied der Ludomusicology Research Group zusammen mit Dr. Michiel Kamp, Dr. Tim Summers und Dr. Mark Sweeney die jährlichen „Ludo“-Konferenzen.

Mit ihr habe ich mich über die Ludo 2018 und die spannende Schnittstelle zwischen digitalen Spielen, Musik und Sound unterhalten.

Dr. Melanie Fritsch (Fotograf: Ingo Drumm)
Dr. Melanie Fritsch (Fotograf: Ingo Drumm)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *