In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
veröffentlicht von Martin Lorber am 02. Februar 2016

Studien mit Vorsicht genießen – Lesenswert #113

Teilen auf:

Vorsicht bei Studien zu Auswirkungen gewalthaltiger Spiele auf Kinder

Letzte Woche wurde ich zu Recht auf die Probleme vieler Wirkungsstudien zu Computer- und Videospielen hingewiesen. Egal zu welchem Schluss sie kommen. Hier empfehle ich einen Artikel aus The Guardian und den Kommentar von Christian Huberts zu eben diesem Artikel zu lesen. So klappt‘s dann auch mit der brauchbaren Studie.

Blog des Arbeitskreis: Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele

Das Medium digitales Spiel findet in immer mehr wissenschaftliche Disziplinen Einzug. Wer sich für Geschichtswissenschaft und digitale Spiele interessiert, für den habe ich eine interessante Anlaufstelle gefunden. Das Blog des Arbeitskreises „Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele“. Dieser wird neben inhaltlichen und methodischen Empfehlungen für geschichtswissenschaftlich ausgerichtete Forschungen zu digitalen Spielen ebenso eine Liste für Ansprechpartnerinnen und -partner verschiedener Themen- und Forschungsbereiche enthalten und über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen informieren und berichten. Ich werde in Zukunft sicherlich regelmäßig vorbeischauen.

KI-Forschung mit Super Mario

Ein recht interessanter Artikel, der aufzeigt, wie Forscher Super Mario nutzen um Erkenntnisse über künstliche Intelligenzen zu gewinnen.

Porträt: John Romero

Entwickler John Romero gilt als eine Legende der Branche. Marc Bodmer in der Neue Zürcher Zeitung mit einem Porträt des Doom-Entwicklers.

Herzlichen Glückwunsch Pokemon

Eines der erfolgreichsten Phänomene der digitalen Spielkultur wurde 20 Jahre alt. Stephan Freundorfer blickt auf Spiegel Online zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *