veröffentlicht von Martin Lorber am 05. Mai 2015

Lesenswert #95: Kinder im Internet und Monkey Island als Theaterstück

Teilen auf:

In der Rubrik „Lesenswert“ möchte ich Ihnen auch heute wieder spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vorstellen. Wie immer freue ich mich über alle Hinweise zu weiteren Links und Veröffentlichungen per E-Mail oder über die Kommentarfunktion.

Was suchen Kinder im Internet?

Wer Kinder und Jugendliche vor nicht altersgerechten Inhalten in den Medien schützen möchte, muss sie erst einmal verstehen. Lidia de Reese, Medienpädagogin bei FragFinn, im Interview über Suchbegriffe und Besonderheiten im Suchverhalten von Kindern.

Digitaler Wandel in unserer Gesellschaft

Interview mit Prof. Dr. Gundolf S. Freyermuth zu den Auswirkungen des digitalen Wandels auf unsere Gesellschaft. Hat zwar nur am Rande mit digitalen Spielen zu tun, ist aber nichtdestotrotz lesenswert.

Monkey Island als Theaterstück

Interview mit Martin Kreusch, Regisseur in der Kulturreederei Haale, auf InsertMoin, über seine Pläne, Monkey Island auf die Theaterbühne zu bringen. Die zugehörige Crowdfunding-Kampagne ist inzwischen erfolgreich beendet.

Unkonventionelle Spiele

Auf dem A MAZE treffen sich Indie-Entwickler, Gamer, Kreative und Medienkünstler, um sich gemeinsam in Work-Shops und Vorträgen auszutauschen. Rainer Sigl stellt zehn Spiele vor, welche die Besucher des Festivals begeisterten.

Spiele, die die Welt verändern

Computerspiele sollen unterhalten. Gleichzeitig können Sie als Medium auch Botschaften transportieren. Auf der Games for Change Konferenz zeigt sich die gesellschaftsverändernde Kraft dieser Botschaften. Marc Bodmer in der Neuen Zürcher Zeitung über Spiele gegen die Ungerechtigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *