In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
veröffentlicht von Martin Lorber am 06. Juni 2011

Lesenswert #11: Indie Game: The Movie, Verwirklichung postmoderner Romankonzepte, Gamification, Jugendmedienschutz und die Pixelmacher

Teilen auf:

In der Rubrik „Lesenswert“ möchte ich Ihnen auch heute wieder spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vorstellen. Wie immer freue ich mich über alle Hinweise zu weiteren Links und Veröffentlichungen per E-Mail oder über die Kommentarfunktion.

Trailer: Indie Game: The Movie

Ein sehenswerter Trailer zu Indie Game: The Movie zeigt erste Ausschnitte aus der Dokumentation, die vorrausichtlich diesen Herbst fertiggestellt wird. Der Film finanziert sich mit Spendengeldern und kann hier unterstützt werden.

Videospiele als Verwirklichung postmoderner Romankonzepte

Im Forum des GEE-Magazins hat der User Insanity einen interessanten Artikel über Videospiele als Verwirklichung postmoderner Romankonzepte verfasst.

Don’t play Games with Me! (via superlevel)

In einer 177-seitigen Präsentation befasst sich Sebastian Deterding mit Gamification, also der Nutzung von Spielmechaniken für andere Produkte.

Kritik am Jugendmedienschutz: „Gewaltdarstellung kann unter Umständen sogar friedensfördernd sein“

Im Blog militainment.info spricht Friedensaktivist Peter Bürger in einem ausführlichen Interview über den deutschen Jugendschutz und mögliche Alternativlösungen.

Pixelmacher: Sendung vom 17.06. (via nextlevel-conference.org)

Die sechste Ausgabe der Pixelmacher befasst sich unter anderem mit Literatur & Spielen und kann in voller Länger in der ZDF Mediathek angesehen werden.

Kommentare
  1. Pingback: Highlight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *