In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
veröffentlicht von Martin Lorber am 11. November 2014

Lesenswert #84: Gewalt und Moral in Spielen

Teilen auf:

In der Rubrik „Lesenswert“ möchte ich Ihnen auch heute wieder spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vorstellen. Wie immer freue ich mich über alle Hinweise zu weiteren Links und Veröffentlichungen per E-Mail oder über die Kommentarfunktion.

Rote Linien in Spielen

Ein sehr interessanter Artikel auf gamesindustry.biz. Hier sprechen Leute, wie Warren Spector, die sich mit dem Medium auskennen, es verstehen und es sehr schätzen über Gewalt und Moral in digitalen Spielen. Die dabei vertretenen Meinungen sind alle unaufgeregt und nachvollziehbar.

Religion in Spielen

Michael Schulze-Glaser mit einem neuen Video auf seinem sehr interessanten YouTube-Kanal zum Thema Religion und Games. Sehenswert.

Kreativität durch Spiele

Das Wired-Magazin über digitale Spiele und Kreativität. Als produktiver Akt statt Akt des Konsums schaffen digitale Spiele bei ihren Konsumenten eine kreative und verspielte Sicht auf die Welt. Natürlich sehr verkürzt gesagt. Schön zu lesen!

Lernfähig durch Spiele

Interessante Studie zur Verbesserung der Lernfähigkeit durch actionreiche digitale Spiele. Resultat: Regelmäßige Spieler können viele Sachen nicht per se besser, sondern stellen sich schneller auf Besonderheit einer Aufgabe ein. Die Welt berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *