veröffentlicht von Martin Lorber am 10. Oktober 2011

play11: Ein Festival für kreatives Computerspielen

Teilen auf:

Der Umgang mit Computerspielen gewinnt immer mehr an Bedeutung und dadurch auch die Verantwortung sich mit diesem Thema intensiver auseinanderzusetzen. Das Festival für kreatives Computerspielen, das in diesem Jahr nun schon zum vierten Mal stattfindet, ermöglicht es Schüler/innen, Pädagogen/innen, Eltern, Medienkünstlern und der interessierten Öffentlichkeit ab dem 3. November für drei Tage die Welt der digitalen Spiele näher kennen zu lernen.

Das Festival wird von der Initiative Creative Gaming e.V. veranstaltet und beschäftigt sich mit Themen, denen ich mich auch in meinem Blog widme. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht den kritischen und kreativen Umgang mit Computerspielen zu fördern. Neben der Erforschung der ungeahnten Möglichkeiten die in digitalen Spielen stecken, hat sich Creative Gaming zum wichtigsten medienpädagogischen und –künstlerischen Ansatz im Umgang mit digitalen Spielen entwickelt. Aufmerksamkeit schenkt man hier nicht nur den dominanten Themen Gewalt und Suchtpotential, sondern geht auch den Fragen des kreativen Potentials von Computerspielen nach. Auch das Thema der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiger Punkt, den sich die Initiative annimmt, um der Realität jugendlicher Lebenswelten Rechnung zu tragen und die öffentliche Diskussion mit neuen Impulsen zu bereichern.

Auf der play11 geben Wissenschaftler, Künstler, Autoren und Spielemacher im Rahmen  einer Ausstellung und in persönlichen Gesprächen Anregungen, Tipps und Einblicke in  ihre Arbeit. Neben Workshops die Einblicke in Gamedesign und  Machinimas vermitteln, experimentieren Künstler unter Aufsicht des Publikums mit digitalen Spielen.

Das Festival findet vom 3. bis 5. November in Potsdam statt und soll den Teilnehmern ermöglichen digitale Spiele zu verstehen und jenseits des obligatorischen  Spielverlaufs Anwendungen zu entdecken. play11 ist eine Veranstaltung der Initiative Creative Gaming e.V. in Kooperation mit spielbar.de, der interaktiven Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele und AMAZE.

Weitere Links zum Thema:

Web: Initiative Creative Gaming e.V.
Web: Festival play11
Web: spielbar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *