Das Logo der International GamesWeek in Berlin
veröffentlicht von Martin Lorber am 03. März 2016

International GamesWeek Berlin 2016

Teilen auf:

Der Deutsche Computerspielpreis steht in den Startlöchern. Allerdings in diesem Jahr nicht in Berlin, sondern in München. In Berlin hat der April für die Gaming-Branche trotzdem einiges in petto. Vom 18. – 24. April 2016 finden im Rahmen der International GamesWeek Berlin viele spannende Veranstaltungen statt.

Quo Vadis 2016 –Fachtagung an neuer Stätte

Auf der Fachkonferenz Quo Vadis treffen sich vom 18. bis 20. April die europäischen Games-Entwickler. 2015 stellte die Tagung mit über 3.000 Besuchern ihren bisherigen Besucherrekord auf. Deshalb findet sie in diesem Jahr erstmals in der Station Berlin statt, die damit das Café Moskau ablöst. Das breite Angebot an Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops bietet einen guten Überblick über die Trends und Entwicklungen der Gameswelt. In diesem Jahr wird auch Martin Sahlin von Coldwood Interactive und seines Zeichens Creative Director bei unserem Spiel Unravel einen Vortrag halten.

Station Berlin

Luckenwalder Str. 4–6
10963 Berlin
Germany

Quo Vadis 2015: Interview mit Organisator Stephan Reichart

A MAZE. – Das Indie Games Festival

Auf dem A MAZE dreht es sich zwischen dem 20. und 23. April um Indie Games und digitale Kunst. Dieses findet bereits zum fünften Mal im Rahmen der Gamesweek statt. Hier treffen Indie-Entwickler, Gamer, Kreative und Medienkünstler zusammen, um sich in Workshops und Vorträgen auszutauschen. Ein eigener Award zeichnet die besten Indie Games aus. Der Organisator Thorsten S. Wiedemann stellt jedes Jahr aufs Neue ein fantastisches Programm zusammen.

Das Gamefest – Spiele im Museum erleben

Fester Bestandteil der International GamesWeek ist das Gamefest des Computerspielmuseums vom 22. – 24. April. Ein Pflichtbesuch für alle, die sich für digitale Spiele interessieren. Ein thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr: Virtual Reality. Besucher des Gamefests können die neusten VR Entwicklungen vor Ort selbst ausprobieren. Als zweiten Schwerpunkt holt das Computerspielmuseum das Spiel in die reale Welt. Cosplay und Live-Rollenspiele verlängern digitale Spiele ins Analoge. Ergänzt wird das Programm durch bewährte Formate wie Spielungen, die Nacht des nacherzählten Spiels, das Live Blog Stay Forever und eine interaktive Mitmach-Ausstellung zum Thema Local Multi Player Games sowie eine Filmreihe.

Researching Games BarCamp – informeller Austausch zu Games

Hier gilt das Motto: „Barcamp statt Keynotes“. Alle Teilnehmer dürfen bei dem offenen Treffen eine Präsentation ihres Themas halten. Den genauen Ablauf legen die Teilnehmer erst vor Ort gemeinsam fest. Die wissenschaftliche Erforschung des Mediums Computer- und Videospiel steht im Vordergrund. Nicht nur Informatiker, Medienwissenschaftler oder Pädagogen, sondern auch Ingenieure, Linguisten, Psychologen, Betriebswissenschaftler, Mediziner, Physiker, Soziologen, Mathematiker oder Juristen sind ausdrücklich eingeladen. Ein spannendes Konzept, welches mit seiner interdisziplinären Ausrichtung zeigt, wie mannigfaltig das Medium sein kann. Der lockere und informelle Aufbau des Treffens bietet vom 22. -23. April viel Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Diskussion.

HTW Berlin

Wilhelminenhofstraße 75A

12459 Berlin

Womenize – Der Recruiting-Event speziell für Frauen

In diesem Jahr überschneidet sich die International GamesWeek mit dem Girls-Day (an dem auch wir in Köln 2016 erneut teilnehmen). Was läge da näher, als die zweite Auflage des Womenize! Tech, Digital Business und Media Recruiting-Events für Frauen an eben diesem Girls-Day am 21. April zu veranstalten. Hier finden Frauen, die einen Einstieg in die Games- oder IT-Branche suchen ein breitgefächertes Angebot. Unternehmen stellen sich vor und die Veranstalter bieten eine ganze Reihe von Trainings, die den Berufseinstieg erleichtern.

Microsoft Digital Eatery

Unter den Linden 17

10117 Berlin

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *