Die 6. Ausgabe des WASD Magazins befasst sich mit dem Thema Retro.
veröffentlicht von Martin Lorber am 02. Februar 2015

WASD 6 – Retro

Teilen auf:

Die neue WASD ist da. Ehrlich gesagt schon länger, denn sie ist bereits im Dezember erschienen. Aber da ich erst jetzt dazu gekommen bin sie ausgiebig zu lesen, kündige ich sie auch erst jetzt an. Zumal eine spätere Huldigung des Produkts eigentlich ganz gut zum Thema der jüngsten Ausgabe „RETRO – Neue Gedanken zu alten Spielen“ passt. Die Autoren, wie z.B. Wladimir Kaminer, haben wieder einmal ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und spannende Artikel gezaubert. Da wird in Erinnerung an die Flipperautomaten geschwelgt, der Retro-Trend kritisch beleuchtet und wer schon immer mal einen Blick auf die Jahrbuchfotos der jungen Spielprotagonisten werfen wollte, wird ebenfalls fündig.

Die 6. Ausgabe des WASD Magazins befasst sich mit dem Thema Retro.
Die 6. Ausgabe des WASD Magazins befasst sich mit dem Thema Retro.

Viel zum Hintergrund der WASD muss ich ja nicht mehr erzählen, da sie in einschlägigen Kreisen ja schon etabliert ist. Für alle die es noch nicht kennen: Das WASD Magazin betrachtet Computer- und Videospiele aus vielen Blickwinkeln. Es ist auf hochwertigem dickem Papier gedruckt und vermittelt eher den Eindruck eines Buches denn eines Magazins. Daher auch „Bookzine“. Inhaltlich ist das WASD eine Sammlung von Essays, die sich an den Vorgaben des Titelthemas orientieren. Der Kreativität der Autoren sind also nicht allzu enge Grenzen gesetzt. Und das merkt man dann glücklicherweise auch.

Bestellt werden kann diese und weitere Ausgaben hier. Es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *