veröffentlicht von Martin Lorber am 11. November 2013

NextGen: Ein großer Schritt für die digitale Spielkultur

Teilen auf:

Für die gesamte Computer- und Videospielbranche gibt es zurzeit nur ein Thema. Microsoft und Sony bringen pünktlich zum Black Friday in den USA ihre neuen Konsolen auf den Markt. Das Thema NextGen ist nicht nur in Fach- sondern auch Publikumsmedien das Zauberwort der Stunde. Die Veröffentlichung der neuen Konsolengeneration wurde weltweit von Spielern regelrecht herbeigesehnt.

Ganze Freundeskreise diskutieren aktuell die Frage, welche Plattform sich für die zukünftigen gemeinsamen Spielrunden zugelegt wird. Da es einige Titel nur exklusiv für die verschiedenen Konsolen geben wird, fließen vor allem persönliche Vorlieben in die Entscheidung bei der Wahl der eigenen Konsole mit ein. Obwohl hier gerne von einem „Krieg der Konsolen“ gesprochen wird, bin ich mir sicher, dass sich wie auch in den Jahren zuvor beide Plattformen äußerster Beliebtheit bei den Spielern erfreuen werden. Übrigens nimmt sich sogar die beliebte Serie „South Park“ in einer aktuellen Doppelfolge der Thematik an.

Egal ob und wie dieser Konkurrenzkampf entschieden wird – für die digitale Spielkultur bedeutet die neue Konsolengeneration einen weiteren Sprung nach vorne. Neben ganz „profanen“ Verbesserungen bei der Grafikdarstellung und der Rechenleistung, bieten die NextGen-Konsolen auch viele andere Neuerungen. So treiben sie zum Beispiel die soziale Vernetzung der Spieler voran und betten das Medium Spiel deutlich präsenter in den Alltag der Nutzer ein.

Neben der großen medialen Aufmerksamkeit zeigen auch die Verkaufs- und Vorbestellerzahlen der NextGen-Konsolen: das Medium Game hat die Mitte der Gesellschaft erreicht. Diese übertreffen in den ersten Verkaufstagen weltweit die Zahlen der letzten Generation vor 8 Jahren um ein Vielfaches. Prognosen des Branchenverbands BITKOM erwarten für das Jahr 2014 einen Absatz von 3,4 Mio. Geräten alleine in Deutschland. Eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Jahren.

Man darf sich also auf das, was noch kommt, freuen. Für die Spieler haben die großen Publisher schon eine ganze Menge Highlights in der Pipeline. Die neuen grafischen und technischen Möglichkeiten geben den Entwicklern hier völlig neue Spielräume. Ich bin gespannt, auf welche Ideen und Anwendungen große und kleine Entwickler in den nächsten Jahren kommen werden und wie sie die neuen Spielräume mit innovativen Ideen füllen. Dem Medium Computer- und Videospiel wird es noch einmal einen deutlichen Schub geben. Die öffentliche Aufmerksamkeit zu der aktuellen Generation der Konsolen zeigt dies deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *