logo_r
veröffentlicht von Martin Lorber am 03. März 2013

Serious Games Conference auf der CeBIT 2013

Teilen auf:

Wer sich in den letzten Jahren umfassend für das Thema „Serious Games“ interessiert hat, der kam um einen Besuch auf der CeBIT in Hannover kaum herum. Seit 2007 findet hier die die Serious Games Conference (SGC) statt. Hier diskutieren und präsentieren namhafte Vertreter aus Industrie, Wissenschaft und Politik über alternative Anwendungsmöglichkeiten von Unterhaltungssoftware und Spieltechnologien.

In den letzten Jahren lag der Fokus der Veranstaltung eher bei der spielerischen Vermittlung von Lerninhalten. Sei es im Kontext der frühen schulischen Bildung oder im Rahmen des lebenslangen Lernens und der beruflichen Weiterbildung. Die aktuelle Veranstaltung wird ihren Horizont um allgemeine Themen rund um Gamification erweitern. Spieltypische Mechaniken werden immer häufiger in einem spielfremden Kontext eingesetzt. Insbesondere wirtschaftliche Akteure sind an dem Prinzip interessiert. Sei es zur Verbesserung der Kundenbindung, zur Motivation der eigenen Mitarbeiter oder zur Rekrutierung von Personal. Die Möglichkeiten sind vielfältig und versprechen ein großes Potential.

Eingeleitet wird die Konferenz von einer Keynote von Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktiver Unterhaltungssoftware (BIU), der sich eingehend mit den Herausforderungen und Chancen für Industrie, Produzenten und Nutzer auseinandersetzt. Die Beiträge zu den Themen „Gamebased Learning“ und „Gamification” sind in zwei thematische Blocks unterteilt. Während am Vormittag über die verschiedenen Aspekte des spielbasierten Lernens referiert wird, steht der Nachmittag ganz im Zeichen von „Gamification“ in der Wirtschaft. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion mit spannenden Teilnehmern. Diese diskutieren die notwendigen Anforderungen an Serious Games und Gamification im Rahmen des lebenslangen Lernens.

Interessierte können sich auf der Website der Konferenz kostenlos anmelden. Die SGC 2013 werden am Freitag den 08. März in Halle 17 Stand A 56 stattfinden. Den genauen Ablauf und das Programm der Konferenz finden Sie hier.

Weitere Links zum Thema:

Blog: Kreide, Tafel und Buch vs. Games – Digitale Medien in der Schule

Blog: Computer- und Videospiele in der Generation 50 Plus

Blog: Interview mit Prof. Dr. Wilfried Mödinger über das Erlernen von Führungskompetenzen durch Computerspiele

Web: Website der Serious Games Conference

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *