Deutsche_Games_Schulmeisterschaft_Logo
veröffentlicht von Martin Lorber am 04. April 2016

Deutsche Games Schulmeisterschaft 2016 bietet neue eSport-Turniere

Teilen auf:

Die Deutsche Games Schulmeisterschaft, das deutschlandweite eSport-Turnier für Schüler, bietet jungen Talenten die Chance in den Disziplinen League of Legends, Starcraft 2 und EA SPORTS FIFA 16 um den Schulmeistertitel, einen Wanderpokal und Hardware-Preise zu spielen. Als zusätzliche Belohnung für die Finalteilnehmer winken Eintrittskarten für die gamescom in Köln. Bundesweit können sich Schüler noch bis Ende April anmelden.

eSport an Schulen

Bei der Deutschen Games Schulmeisterschaft wetteifern Schüler bundesweit in elektronischen Disziplinen um den Titel. Damit wird für viele der Traum von eSport in der Schule wahr. Drei unabhängig voneinander gewertete Turniere finden dieses Jahr statt. Im August 2016 werden die besten Schüler der einzelnen Spiele auf die gamescom in Köln eingeladen, um live vor Publikum die Finalrunden auszuspielen.

Bereits im April startet außerdem das erste regionale Turnier play-eS der Deutschen Games Schulmeisterschaft. Bei der „play-eS Regio-West“ können alle Schulen und Schüler der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Niedersachsen teilnehmen. Die Schulen messen sich in 5er-Teams (LoL) und Eins gegen Eins (FIFA 16). Die Finalspiele der play-eS Regio West finden am 7. und 8. Mai im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Das Turnier wird parallel zur ESL Frühlingsmeisterschaft ausgespielt, so dass die Teilnehmer Profi-Gamer hautnah erleben.

Der Anmeldeschluss für beide Turniere ist der 29. April 2016. Anmeldeformulare finden Schüler und Lehrer direkt über die Homepage der Deutschen Games Schulmeisterschaft.

Lohnenswert für Schüler wie Lehrer

Sowohl für Schüler als auch für Lehrer ist eine Teilnahme an der Deutschen Games Schulmeisterschaft eine gewinnbringende Sache. Schüler lernen im Team Softskills wie Teamfähigkeit, Kreativität und Kommunikation, während Lehrer, durch ihre notwendige Beteiligung am Anmeldeprozess, Zugang zu außerschulischen Interessen ihrer Schüler erhalten. Außerdem lässt sich die Deutsche Games Schulmeisterschaft in den Unterricht integrieren. So regt die gemeinsame Aktivität den konstruktiven Dialog zwischen Lehrern und Schülern im Umgang mit Unterhaltungsmedien an. Die Medienkompetenz aller Teilnehmer wird gefördert und es wird verdeutlicht, dass es bei Computerspielen nicht nur auf Spaß und Zeitvertreib ankommt, sondern auch soziale Dimensionen eine wichtige Rolle spielen.

Für einen Einblick hinter die Kulissen des Turniers möchte ich auch mein Interview mit Peter Lemcke empfehlen, dem Initiator und Organisator der Deutschen Games Schulmeisterschaft. Allen Lehrern und Schülern kann auch in diesem Jahr nur gesagt werden: Meldet euch an und macht mit! Es lohnt sich.

Deutschland ein eSport-Sommermärchen

Im Rahmen der Deutschen Games Schulmeisterschaft findet diese Jahr erstmals der Teamwork-Doku-Wettbewerb statt. Hier geht es um die Produktion einer Dokumentation, die das Verständnis der Schüler von Teamwork präsentieren soll. Training, Taktikbesprechungen und Kommunikation innerhalb der Teams stehen dabei im Vordergrund. Während des Finales der Deutschen Games Schulmeisterschaft wird die beste Dokumentation ausgezeichnet und mit 500 € belohnt. Interessenten schicken eine E-Mail mit dem Namen der Schule, den teilnehmenden Spielern und Kontaktdaten an „mail@schulmeisterschaft.de“. Als Beitrag zählen Videos, Fotos und Berichte. Der Einsendeschluss für den Teamwork-Doku Wettbewerb ist der 31. Juni 2016.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *