16 / Aug 2010

Kulturrat fordert: Mehr künstlerische Experimente in Spielen

Zwei Tage vor dem Start der gamescom, der größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung, richtet sich Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, in einer Pressemeldung an die Verantwortlichen der Computer- und Konsolenspieleentwicklung und stellt eine gute Forderung: „Mehr Mut zur Kunst, bitte!“ Die Computerspieleindustrie solle mehr Mut zu künstlerischen Experimenten zeigen. Zimmermann fordert die…

16 / Aug 2010

Kulturrat fordert: Mehr künstlerische Experimente in Computerspielen

Zwei Tage vor dem Start der gamescom, der größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung, richtet sich Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, in einer Pressemeldung an die Verantwortlichen der Computer- und Konsolenspieleentwicklung und stellt eine gute Forderung: „Mehr Mut zur Kunst, bitte!“ Die Computerspieleindustrie solle mehr Mut zu künstlerischen Experimenten zeigen. Zimmermann fordert die…

13 / Aug 2010

Von der Couch auf den Sportplatz

Wie sportlich sind Videospieler? An der renommierten Privat-Wirtschaftshochschule ESSEC in Cergy (Paris) zeigt eine Fallstudie des Fachbereichs für internationales Sport-Marketing, dass Sport-Videospiele vor allem junge Männer und Kinder zu mehr Freizeitsport motivieren. 38 Prozent der männlichen Teilnehmer unter 21 Jahren üben ihren Lieblingssport sowohl virtuell als auch in der Realität aus, wohingegen ganze 75 Prozent…

9 / Aug 2010

Interaktive Unterhaltung: Leitmedium des 21. Jahrhunderts

Mein geschätzter Kollege und EA-Geschäftsführer Dr. Olaf Coenen schrieb kürzlich einen spannenden Essay über das Thema „Onlinegaming als Leistungssport und Schnittstelle der Kulturen“. Der Beitrag entspricht auch meiner Perspektive der Dinge, daher fasse ich die Kernpunkte hier nun zusammen und hoffe auf rege Diskussion. Den vollen Text können Sie auch im Sammelband „2020 – Gedanken…

30 / Jul 2010

Computerspiele: Erziehung oder Verziehung?

Computerspiele sind in meinen Augen längst allgegenwärtig und deshalb auch aus der Erziehung junger Menschen kaum mehr wegzudenken. So sieht das auch US-Analyst Scott Steinberg, der das Thema in einem hintergründigen Kommentar auf CNN.com ausführt und schon in der Überschrift fragt: „Wieso glauben Medien immer noch, dass Videospiele schlecht für Kinder sind?“ Statt im Folgenden…

30 / Jul 2010

Videospiele: Erziehung oder Verziehung?

Videospiele sind in meinen Augen längst allgegenwärtig und deshalb auch aus der Erziehung junger Menschen kaum mehr wegzudenken. So sieht das auch US-Analyst Scott Steinberg, der das Thema in einem hintergründigen Kommentar auf CNN.com ausführt und schon in der Überschrift fragt: „Wieso glauben Medien immer noch, dass Videospiele schlecht für Kinder sind?“ Statt im Folgenden…

7 / Jan 2000

Martin Lorber – PR Director und Jugendschutzbeauftragter

Martin Lorber
PR Director und Jugendschutzbeauftragter

E-Mail: mlorber@ea.com
Telefon: 0221/975822637