Der Spieleratgeber-NRW hilft Eltern bei der Auswhl von Computerspielen für ihre Kinder.
veröffentlicht von Martin Lorber am 03. März 2016

Spieleratgeber-NRW feiert seinen 10. Geburtstag

Teilen auf:

Der Spieleratgeber-NRW feiert Jubiläum: Bereits seit 10 Jahren steht er Eltern, Pädagogen und der allgemeinen Leserschaft mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die pädagogische Beurteilung von aktuellen Spielen geht. Anlässlich des besonderen Ereignisses lädt der Spieleratgeber-NRW am 5. April 2016 zur Geburtstagsfeier nach Köln.

Was ist der Spieleratgeber-NRW?

Vor 10 Jahren wurde der Spieleratgeber-NRW als pädagogische Ergänzung zur gesetzlichen Alterskennzeichnung der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ins Leben gerufen. Das Projekt von ComputerProjekt Köln e.V. sieht sich als Service-Ratgeber und Informationsplattform zu Computer- und Konsolenspielen sowie Apps. Zusammen mit Partnern aus Pädagogik, Forschung und Jugendmedienschutz thematisiert das Team des Ratgebers Computer- und Konsolenspiele primär unter medien- und bildungspädagogischen Gesichtspunkten.

Das Besondere am Service: Der Spielratgeber-NRW bezieht seit jeher Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 21 Jahren aktiv in seine redaktionelle Prozesse mit ein. Ihre Unterstützung und kritische Meinung, bildet die Basis der zahlreichen Beurteilungen. Neben der Bewertung und pädagogische Alterseinschätzung von Spielen, bemüht sich der Spielratgeber-NRW darüber hinaus Informationen zum Inhalt, Präsentation, Kosten oder Wirkung der Spiele verständlich aufzuarbeiten. Das Angebot beantwortet viele Fragen, die Eltern und Pädagogen an Apps sowie Computer- und Videospiele stellen und ergänzt damit die gesetzlichen Kennzeichen der USK.

Gamespädagogik: Gestern – Heute – Morgen

Unter dem Leitthema Gamespädagogik: Gestern – Heute – Morgen lädt der Spieleratgeber-NRW Förderer, Partner und Freunde zu seinem Jubiläum bzw. Fachtag ein, um gemeinsam einen genaueren Blick auf die medienpädagogische Arbeit mit Games der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu werfen.

Neben einem Grußwort von Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen wird es bei den Feierlichkeiten auch Ansprachen von Arne Busse von der Bundeszentrale für politische Bildung, Dr. Christian Esch vom NRW KULTURsekretariat und Sebastian Gutknecht von der AJS NRW geben. Für die Keynote konnte Dr. Konstantin Mitgutsch, Organisator der FROG (Future and Reality of Gaming) gewonnen werden. WDR-Moderator Max von Malotki begleitet die Gäste durch die Jubiläumsfeier. Für die Teilnahme kann man sich bis zum 27. März 2016 anmelden. Der Fachtag findet am 5. April 2016 ab 9.30 Uhr statt.

Ich sage jetzt schon einmal: Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, lieber Spieleratgeber-NRW. Auf weiter 10 Jahre der medien-pädagogischen Aufklärung und Beurteilung von Spielen, die eine immense Hilfe für Eltern darstellt, wenn es um die Wahl altersgerechter und pädagogisch geeigneter Spiele geht.

Kommentare
  1. Pingback: Update | VDVC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *