Foto: Koelnmesse
5 / Dez 2016

Stärkere Vernetzung der deutschen Gamesbranche

Acht regionale Institutionen treten anlässlich des Deutschen Entwicklerpreises erstmals im Verbund auf. Das Netzwerk möchte die einzelnen Akteure und Unternehmen der nationalen Gamesbranche durch diesen Zusammenschluss auch überregional vernetzen. Ein wichtiger Schritt, denn Knowhow, Entwicklung und internationale Marktrelevanz werden so gestärkt und ausgebaut. Die Gamescom 2016 als Aha-Moment Auf der Gamescom 2016 präsentierten sich die…

Games-Förderung: BIU stellt eigenes Steuermodell vor
30 / Nov 2016

Neues Konzept zur Games-Förderung in Deutschland

Letzte Woche veranstaltete der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware) in Berlin den parlamentarischen Abend „Talk@BIU: Neue Wege der Kulturförderung – Ein steuerliches Fördermodell für Games aus Deutschland“. In diesem Rahmen präsentierte der BIU ein verlässliches und berechenbares Modell, das Planungssicherheit schaffen und so die hohen Kosten für die Spieleentwicklung in Deutschland senken soll. Globaler Wettbewerb: Nachteil…

In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
29 / Nov 2016

Künstliche Intelligenz und öffentlich-rechtliche Games: Lesenswert #130

Deutschlands erstes Holocafé Achim Fehrenbach führte für Zeit Online ein interessantes Interview mit dem Geschäftsführer des ersten Virtual Reality Café Deutschlands in Düsseldorf. Wenn Spielen zur Arbeit wird Benedikt Plass-Fleßenkämper und Michael Förtsch schreiben für PC Games über die Faszination Grind. Woher kommt es, dass sich Spiele oft immer mehr nach Arbeit anfühlen? Spiele-Soundtracks in…

Clash of Realities
24 / Nov 2016

Fazit: Clash of Realities war auch 2016 ein voller Erfolg

Die Clash of Realities 2016 ist vorbei. Die Fachkonferenz in Köln stellte erneut eindrucksvoll unter Beweis, warum sie zu den bedeutendsten Terminen zum Thema Gamestudies gehört. Sie bringt wie kaum eine andere Konferenz Vertreter unterschiedlichster Disziplinen zusammen. Als Teil des Program Boards der Clash of Realities freut es mich, dass uns 2016 eine sehr gelungene,…

BU: Softwaresammlung des Computerspielemuseums Berlin
18 / Nov 2016

Weltweit größte Sammlung von Computerspielen bald in Deutschland

Steht die weltweit größte Sammlung von digitalen Spielen demnächst in Deutschland? So wie es aussieht ja, denn der Deutsche Bundestag hat beschlossen zu diesem Zweck Mittel zur Verfügung zu stellen. Durch die Zusammenlegung der Bestände des Computerspielemuseums, der USK, der Computerspielesammlungen des Zentrums für Computerspielforschung der Universität Potsdam (DIGAREC) und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin…

Weil das Thema Computerspielsucht immer wieder aufkommt, hier erneut ein paar Thesen zum Thema.
17 / Nov 2016

EA prescht vor: Kennzeichnung von Influencer-Beiträgen

Auch für uns bei EA ist das sogenannte Influencer-Marketing fester Bestandteil heutiger Kommunikationskampagnen geworden. Damit die Rezipienten auf den ersten Blick erkennen können, ob es sich bei den jeweiligen Beiträgen (bspw. Let’s Plays auf Youtube oder Livestreams über Twitch) um redaktionelle Inhalte, Produktplatzierungen oder klassische Werbung handelt, führt EA ab sofort ein eigenes verpflichtendes Kennzeichnungssystem…

In der Rubrik „Lesenswert“ stelle ich regelmäßig spannende Beiträge, Artikel und Meinungen zum Thema „Spielkultur in Deutschland“ vor.
14 / Nov 2016

Virtueller Sex und Tod in Videospielen: Lesenswert #129

Virtuelle Belästigung Mit dem Thema sexuelle Belästigung in Virtual Reality-Anwendungen beschäftigt sich Peter Bathge in einem Artikel für PC Games. Zu empfehlen ist auch das Spiegel Online – Interview mit dem Mainzer Wissenschaftler Michael Madary, der 2016 einen Ethikkodex zum Thema virtuelle Realität veröffentlicht hat. Brian Crecente arbeitet dagegen für Polygon die Geschichte der Virtual…

Sollte die USK das Suchtpotential bei digitalen Spielen berücksichtigen?
11 / Nov 2016

Sollte die USK das Suchtpotential bei digitalen Spielen berücksichtigen?

In einem Interview mit der Funke Mediengruppe fordert die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU) insbesondere Belohnungs- und  Bestrafungsmechanismen von Onlinespielen künftig bei den Alterseinstufungen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) zu berücksichtigen. Felix Hilgert und Philipp Sümmermann zeigen bei spielerecht.de sehr gut auf, warum diese Verschärfungsvorschläge kontraproduktiv seien. Verfassungsrechtliche Bedenken Die beiden Autoren fassen die Problematik…

Battlefield 1
9 / Nov 2016

Gewalt in Computerspielen: Ein Selbstversuch

Wie erleben Spieler Gewalt in digitalen Spielen? Dieser Frage ging der Kulturwissenschaftler Christoph Bareither in einem Selbstversuch für seine Doktorarbeit auf den Grund. Nach hunderten gespielten Stunden diverser Ego-Shooter plädiert er dafür, Gewalt in Spielen differenziert zu betrachten. Jetzt erhält er für seine Dissertation in Berlin den Studienpreis der Körber-Stiftung aus den Händen von Bundestagspräsident…

Clash of Realities
8 / Nov 2016

Save the Game – Games Preservation Summit auf der Clash of Realities 2016

Kommende Woche vom 14. bis 16. November 2016 findet an der TH Köln die siebte „Clash of Realities – International Conference on the Art, Technology and Theory of Digital Games“ statt. Hier befassen sich u.a. Experten auch mit Fragen und speziellen Anforderungen der Erhaltung, Restaurierung, Archivierung und musealen Bewahrung von digitalen Spielen. Der passende Summit…